geld-macht-herrschaft

Die letzten 5000 Jahre

Montag 09.11.2015 | 20:00
Literaturzentrum Koeppenhaus
Bahnhofstraße 4
17489 Greifswald

Wie sich Geldökonomie, Markt und moderner Militärstaat in enger Allianz zu einem komplexen Herrschaftssystem entwickelt haben und angesichts globaler ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Krisen im 21. Jahrhundert an ihre Grenzen stoßen, dem geht der Berliner Autor und Journalist Fabian Scheidler in seinem Buch „DAS ENDE DER MEGAMASCHINE. Geschichte einer scheiternden Zivilisation“ nach. Er nimmt uns mit auf ein Reise durch die letzten 5000 Jahre. Dabei werden einige Missverständnisse erläutert und geklärt: Was ist Geld und wie funktioniert es in der Gesellschaft. Wer erfand das Geld und wofür? Was ist Eigentum und wen schützt es? Wie entstanden die Märkte? Wer die Vergangenheit versteht kann die Zukunft gestalten, welche Perspektiven gibt es aus diesem System auszusteigen, wo passiert es bereits?

www.megamaschine.org

Ein Vortrag mit anschließender Disskussion von Fabian Scheidler im Rahmen der „Entwicklungspolitischen Tage“

http://www.eine-welt-mv.de/ep-tage-2015/geld-macht-herrschaft/

Nachtrag:

Eine gelungene Veranstaltung mit ca. 80 Gästen. Fabian Scheidler war auch sehr zufrieden mit der Veranstaltung.

47 Gedanken zu „geld-macht-herrschaft

  1. Pingback: website
  2. Pingback: website
  3. Pingback: 바카라사이트
  4. Pingback: best coaching
  5. Pingback: £
  6. Pingback: seo wordpress
  7. Pingback: site
  8. Pingback: GVK Biosciences
  9. Pingback: senior insurance
  10. Pingback: Ninh Binh Tour
  11. Pingback: why not check here
  12. Pingback: division 2 series
  13. Pingback: best sleeping aids
  14. Pingback: Bitchute

Kommentare sind geschlossen.