Kategorie: Aufruf

Luft raus?

Noch 10 Tage für  die EBI Bedingungsloses Grundeinkommen

Nachdem die Europäische Kommission am 14. Januar 2013 die Europäische Bürgerinitiative zum Bedingungslosen Grundeinkommen akzeptiert hat, sammelt letztere nun Stimmen für eine Anhörung im Europa Parlament und dafür, dass sich die Europäische Kommission mit dem Thema befasst. Bis zum 14. Januar 2014 sind noch mehr als 300.000 Stimmen nötig, damit die Initiative weiter voran kommt. In zwei von mindestens sieben wurde die Mindestbeteiligung erreicht: Slowenien und Kroatien (Stand der Unterzeichnung). Deutschland steht erst an 14. Stelle, wenn man die Unterzeichner im Verhältnis zu der Gesamtbevölkerung sieht. Vom Mindestquotum ist nicht einmal die Hälfte erreicht. Für den Gang durch die Institutionen braucht man einen langen Atem – bitte nochmal kräftig Luft holen. Hier unterzeichnen.

Europäische Initiative Grundeinkommen

Armut und Angst vor der Zukunft sind in Europa zur bitteren Realität geworden. Die aktuelle Politik der Europäischen Union wie die der nationalen Parlamente haben keine Antworten auf die Nöte der Menschen. Im Gegenteil: Reiche werden reicher und die Bevölkerungen sollen die Lasten der Krisen tragen. Die Einen finden keine Beschäftigung oder werden in Niedriglohnsektoren ausgebeutet, die anderen werden ausgelaugt bis zum Burnout. Was wir brauchen ist eine Wende, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt.

Streiten Sie mit einem breiten Bündnis zusammen für ein Bedingungsloses Grundeinkommen!

aktueller Stand der EBI

Von Kommentare deaktiviert für Europäische Initiative Grundeinkommen Veröffentlicht unter Aufruf

umFAIRteilen am 1. Mai

Das lokale Bündnis umFAIRteilen beteiligt sich am 1. Mai, 10 Uhr, in Greifswald, Museumshafen, an der Maifeier des DGB.
Programm:
* Eröffnung der Maifeier durch das Jugendorchester Greífswald
* Konzert der Band „Sanddorn“ aus Grimmen und „Wilden Wölfe“ aus Greifswald
* Für die Unterhaltung unserer kleinen Gäste sorgen die Spaßmacher
* Inforstände der Gewerkschaften und Verbände, u.v.a.m.
* Für ausreichende Versorgung ist gesorgt

AUFRUF des Bündnisses Umfairteilen

Attac Greifswald unterstützt das Bündnis Umfairteilen. Das Bündnis will bundesweit über 100.000 Unterschriften sammeln und sie auf dem Höhepunkt des Bundestagswahlkampfes 2013 den Spitzenkandidat/innen der Parteien überreichen, und nach den Wahlen noch einmal den Chefunterhändlern der Koalitionsverhandlungen.

Höchste Zeit zum Umfairteilen!

In den letzten Jahren haben die Regierenden mit Steuersenkungen und Bankenrettung massiv von unten nach oben umverteilt. Wir wollen nicht, dass die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht und öffentliche und soziale Leistungen weiter verschlechtert werden. Es gibt eine Alternative: Umfairteilen! Jetzt muss endlich übergroßer Reichtum stärker besteuert werden!

Wir fordern

  • eine dauerhafte Vermögensteuer und eine einmalige Vermögensabgabe – möglichst europaweit koordiniert;
  • einen konsequenten Kampf gegen Steuerbetrug und Steueroasen, auch auf internationaler Ebene.

Wir brauchen Geld für Investitionen in mehr Bildung und Soziales, Pflege und Gesundheit, in bessere öffentliche Infrastruktur, sozialen Wohnungsbau und die Energiewende. Wir brauchen finanzielle Spielräume für den Schuldenabbau und internationale Armutsbekämpfung. Und es geht um gelebte Solidarität in unserer Gesellschaft.

Unterstützt hier den Aufruf des Bündnisses Umfairteilen